Ostseeküste Mecklenburg: Richtig Durchatmen im Winter

Aktiv den Winter genießen

Die Geschichte der mecklenburgischen Ostseebäder ist traditionsreich. Bereits 1793 gründetet der mecklenburgische Großherzog Friedrich Franz I. das erste deutsche Seebad: Heiligendamm. Insgesamt gibt es heute 3 Seeheilbäder, 4 Seebäder und 1 Heilbad an 260 Kilometer Küstenlinie. Die feinen Sandstrände, das blaue Meer und die klare Luft der Region machen den Urlaub in einem der Seebäder zu einem ganz besonderen Erlebnis – nicht nur im Sommer.
 

Winterfeeling

Besonders dann, wenn man es etwas einsamer und ruhiger angehen lassen möchte, ist die Ostseeküste Mecklenburgs ein ideales Winterreiseziel. Der Wind pfeift ein bisschen stärker, die Wellen schlagen ein bisschen höher – dafür sind aber auch die Kaminfeuer in den Hotels und Pensionen gemütlicher und die Wellnessbehandlungen nach einem frischen Strandspaziergang erholsamer. Winter an der Ostseeküste ist die Zeit, in der Sie sich ungestört auf das Wesentliche konzentrieren können: Ihr inneres Wohlbefinden.
 

Rostocker Heide

In den Wintermonaten werden vielerorts spezielle Wanderungen und Nordic Walking-Touren angeboten. Dazu eignet sich beispielsweise die Rostocker Heide, das größte zusammenhängende Waldgebiet an der deutschen Ostsee. Den besonderen Charme machen Jahrhunderte alte Bäume, große Moore und faszinierende Flora und Fauna aus, die noch aus Zeiten des deutschen Urwaldes stammen. Auch im Winter bilden sich dort beeindruckende Naturerscheinungen.
 

Hansestädte

Die Hansestädte Lübeck, Wismar und Rostock sind ideale Ausflugsziele, um neben der erholsamen Natur ein wenig städtisches Flair zu erleben. Alle Städte verfügen über eine spannende Geschichte und historische Altstädte, die die Bedeutung der Hanse bis heute greifbar machen. Wie wäre es also mit einem Ausflug nach Lübeck? Dort findet noch bis zum 22. Februar der „Lübecker Eiszauber“ statt. 700 Quadratmeter Open-Air Eisfläche vor dem schönen Lübecker Rathaus laden nach einem ausgiebigen Rundgang durch die UNESCO Weltkulturerbe Altstadt dazu ein, gemütlich einige Runden zu drehen oder am Rand dem bunten Treiben einfach für eine Weile zuzusehen.

Unser Tipp: Gönnen Sie sich doch ein winterliches Wellness-Angebot im Hotel „Yachthafenresidenz Hohe Düne„. Zentral in der Mitte der Ostseeküste gelegen, haben Sie von dort aus die Möglichkeit, die Region in aller Ruhe zu erkunde. Und bis in die Rostocker Heide ist es auch nur ein Katzensprung. Die Panorama Live-Cam Hohe Düne stimmt Sie schon mal auf Ihre Auszeit vom Alltag ein.

Bildnachweis: © Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.