Urlaubsort erkunden, noch bevor die Koffer gepackt sind

travelcam.tv ermöglicht Online-Erkundungen per Live-Stream

Das Prinzip von travelcam.tv basiert auf dem Einsatz von speziellen Panoramakamera-Systemen. An der schönsten Stelle einer Hotelanlage wird eine um 360 Grad horizontal und 240 Grad vertikal schwenkbare Kamera aufgestellt, die so programmiert werden kann, dass sie aus bestimmten Perspektiven und zu verschiedenen Zeiten das Hotel und seine Umgebung zeigt. Es sind bewegte und bewegende Bilder, die der potenzielle Urlauber dann zu Hause auf den Bildschirmen sieht – ganz unverfälscht und authentisch. Mit dieser Methode wird ein neuer Weg der Kommunikation im Web geschaffen, denn Reisebuchungen und Recherchen verlagern sich immer mehr in den virtuellen Markt.

Laut der F.U.R.-Reiseanalyse haben 73 Prozent der Deutschen Zugang zum Internet. Man könnte vermuten, dass dieser Anstieg den jungen Menschen zu verdanken sei. Tatsächlich legten Nutzer im Alter von 50 bis 69 Jahren innerhalb von sechs Jahren um 76 Prozent zu. Das Online-Reiseangebot wird demnach von allen Altersgruppen mehr als je zuvor von Urlaubern nachgefragt. Das ist das Ergebnis der Marktanalyse des Verbandes Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) im Rahmen des „Online Summit 2012“. Erhebungen der F.U.R ergaben, dass sich 55 Prozent der potenziellen Reisenden bereits online über ihr Hotel, Preise oder mögliche Urlaubsziele informieren. Mit travelcam.tv entdeckt der Gast seinen Urlaubsort noch bevor er seine Koffer gepackt hat oder kann sich darüber informieren, wo seine Freunde oder Verwandten gerade unterwegs sind. Während Webbesucher die neue Reiseplattform erkunden, erhalten Sie zudem aktuelle Informationen über Veranstaltungen und Angebote der Hotels sowie Neuigkeiten aus den Regionen.

Marketingvorteil für Hoteliers

Für Hoteliers ist dieses Marketingkonzept besonders attraktiv, da dieses System mehr Webtraffic generiert. Hotelgäste werden schnell zu wertvollen Multiplikatoren. Durch sie wird die Idee der Live-Streams an Freunde und deren Freunde weitergetragen, die dann wiederum die Webseite besuchen. Hoteliers erhalten zudem detaillierte Auswertungen zu den Klickraten. Nicht nur die Anzahl der Zugriffe kann intern abgelesen werden, ganz konkret wird aufgezeigt, zu welcher Tages- und Nachtzeit Webbesucher auf die Seite ihrer Traumdestination zugreifen, wie lange die Verweildauer ist und in welchen Wochen oder Monaten sich Menschen für das Hotel besonders interessieren.

Einbindung von Social Media

Erhöhter Traffic wird zusätzlich durch die aktive Einbindung von Social Media Anwendungen, wie Facebook, Twitter und Pinterest erzeugt. Hierfür ging travelcam.tv eine Kooperation mit der social media akademie für reise und touristik ein, die unterstützend das immer wichtiger werdende Thema Social Media in der Tourismusbranche aufgreift und travelcam.tv dahingehend betreut. Die social media akademie für reise und touristik (www.smart-workshops.de) wurde Ende 2011 mit dem Ziel gegründet, Inhaber und Mitarbeiter touristischer Unternehmen in den vielfältigen Disziplinen des digitalen Marketings und insbesondere in der Anwendung
von Social Media Maßnahmen umfassend zu informieren und zu schulen.

Kategorie: