Abenteuer Hanse Sail

Ein traditionsreiches Treffen

Es ist wieder soweit. Über 170 Schiffe aus zehn verschiedenen Nationen werden zur 26. Hanse Sail vom 11. bis 14. August 2016 in Rostock und Warnemünde einlaufen und die zahlreichen nationalen und internationalen Besucher begeistern, die ebenfalls zu dieser maritimen Großveranstaltung anreisen.

Jedes Jahr versammeln sich rund um die Hansestadt Großsegler, Traditionssegler, Kreuzfahrtschiffe, Fähren und Museumsschiffe, die bestaunt und zum Teil auch besichtigt werden können. In diesem Jahr freuen sich Veranstalter und Zuschauer besonders auf die russische Viermast-Bark „Sedov“ (117,5 m) und die nur wenige Meter kürzere „Krusenstern“. Sie feiern ihren 95. sowie 90. Geburtstag und zählen damit sozusagen zu den Ehrengästen der Hanse Sail.

Partnerland Polen

Polen war im Jahr 2005 das erste Partnerland der Hanse Sail und bereichert seither mit dem Polnischen Markt die maritime Veranstaltung. In diesem Jahr übernimmt unser Nachbarland erneut die Rolle des offiziellen Partners. Die Besucher werden mit vielen polnischen Spezialitäten, zum Beispiel polnischen Würsten, verschiedenen Käsesorten oder Zubrowka mit Apfelsaft, bewirtet.

Natürlich präsentiert sich Polen auch auf dem Wasser. Vertreter der stolzen Schiffbau-Nation sind unter anderem das Vollschiff „Dar Mlodziezy“ (Baujahr 1982) und die Traditionssegler „General Zaruski“ (1939) und „Olander“ (1931).

Wassersprogramm

Den Auftakt der 26. Sail gestaltet die 8. Regatta der Haikutter aus dem dänischen Nysted nach Warnemünde. Hier besteht die Möglichkeit zum Mitsegeln; ebenso wie bei mehr als 100 weiteren angemeldeten Schiffen. Außerdem landen viele der Teilnehmerschiffe zu einem Besuch an Bord ein – zum Beispiel die Fregatte „Brandenburg“ der Deutschen Marine im Marinestützpunkt Hohe Düne.

Die „Paradefahrt der Koggen“ am Sail-Freitag und die „Parade der Nationen“ am Abschlussabend sind maritime Spektakel, die besonders schön anzusehen sind. Außerdem tragen die deutsche „Greif“ und die niederländische „J.R. Tolkien“ am Sonntag erstmals ein spannendes Match-Race auf der Ostsee aus.

Landprogramm

Die Hanse Sail wäre nicht die Hanse Sail, wenn es nicht auch ein attraktives Rahmenprogramm an Land geben würde. Aus über 100 Programmpunkten können die Besucher wählen. Auf insgesamt 4,5 Kilometern Bummelmeile gibt es ein unterhaltsames Musikprogrammen auf 10 Bühnen, Fahrgeschäfte, Märkte, Märchenvorstellungen, Feuer-Shows oder das Mittelalter-Areal „Leben in der Hansezeit“.

Zur Hanse Sail haben sich auch in diesem Jahr zahlreiche prominente Musiker angekündigt, darunter die Soulsängerin Stefanie Heinzmann, Partygarant Lou Bega, die Hermes House Band, Wincent Weiss und Philipp Dittberner. Erstmals wird auch die Miss Hanse Sail 2016 gekürt.

Im Segelstadion im Stadthafen wird Wassersport zum Mitmachen und Zuschauen geboten. Neben der Deutschen Meisterschaft im Stand-Up-Paddling werden hier auch international besetzte Segel-Match-Races während der Hanse Sail ausgetragen.

Die diesjährige Hanse Sail verspricht also auch 2016 eine tolle maritime Veranstaltung zu werden, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Foto: Archiv Hanse Sail Rostock