Bad Schandau: Die Sächsische Schweiz entdecken

Aktiv sein und entspannen

In und um Bad Schandau gibt es viele Möglichkeiten, die Natur aktiv zu entdecken. Sie können zu Fuß atemberaubende Landschaften erwandern, per Rad ganz entspannt das Elbtal entdecken oder beim Klettern auf den rauen Felsen die wunderbare Aussicht genießen. Wir stellen Ihnen die Stadt vor, in der unsere Webcam direkt am Elbufer steht.

Nationalparkzentrum Bad Schandau

Das Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz in Bad Schandau ist das zentrale Besucher- und Informationszentrum des Nationalparks. Hier finden Sie seit 2001 interaktive Ausstellungen und Multivisionsshows, die einzigartige Eindrücke aus dem Nationalpark rund um die Themen Geologie, Pflanzen- und Tierwelt, Nutzungsgeschichte sowie Kulturlandschaft der Region vermitteln.

Ob Sie nun zuerst die Natur entdecken und sich dann detailliert darüber erkunden wollen – oder umgekehrt: das Nationalparkzentrum Bad Schandau ist das ganze Jahr über eine spannende Anlaufstelle.

Botanischer Garten Bad Schandau

Der Botanische Garten in Bad Schandau wurde am 25. Mai 1902 gegründet. Hier können Sie die Pflanzen der Sächsischen Schweiz und seiner Nachbargebiete Lausitz, Erzgebirge, Elbhügelland und Böhmen entdecken und so einen kompakten Eindruck der Natur vor Ort gewinnen. Die Charakterpflanze der Sächsischen Schweiz ist der Waldgeißbart (Aruncus dioicus), eine krautige Pflanze mit hohen Stängeln und Blütenstand an den Spitzen.

Außerdem können Sie im Botanischen Garten auch Pflanzen der Alpen und sogar Pflanzen Asiens und Nordamerikas bewundern. Der Botanische Garten ist von März bis Oktober von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Mittwochs und donnerstags finden regelmäßige Führungen statt.

Eine der kleinsten Straßenbahnen Deutschlands

Die Oberelbische Verkehrsgesellschaft Pirna-Sebnitz (OVPS) hat nur eine Linie und ist somit einer der kleinsten Straßenbahnbetriebe Deutschlands. Die „Kirnitzschtalbahn“ fährt übrigens als einzige Straßenbahn Deutschlands in einen Nationalpark hinein. Und sie hat lange Tradition.

Bereits seit 1898 befördert die leuchtend gelbe Bahn Wanderer, Touristen und Kurgäste zu ihren Zielen. Etwa 8 Kilometer begleitet die Bahn den kleinen Fluss Kirnitzsch auf seinem Lauf durch die bizarre Felsenwelt des Elbsandsteingebirges von Bad Schandau zum Lichtenhainer Wasserfall. Von allen Stationen, an denen sie hält, führen Wanderwege zu wunderbaren Zielen in der Sächsischen Schweiz.

Entspannen in der Toskana-Therme

In der Toskana-Therme in Bad Schandau fällt das Entspannen besonders leicht. In der ca. 1800 Quadratmeter großen Thermenlandschaft finden Sie u.a. Innen- und Außenschwimmbecken, einen Whirlpool, ein Warmbecken, einen Strömungskanal, ein separates Kinderbecken und einen Ruhebereich.

Der Liquid Sound Tempel mit ca. 240 Quadratmetern ist etwas ganz besonderes. Im Becken mit Sole-Thermalwasser (3% Salzgehalt) erwartet Sie eine 360°-Kuppel-Videoprojektion sowie Musik über als auch unter Wasser.

Falls Sie sich extra viel Ruhe und Entspannung gönnen wollen erwartet Sie zudem eine ca. 700 Quadratmeter große Saunalandschaft (innen und außen), u.a. mit Finnischer Sauna, Erzsauna, Panoramasauna, Kräuterbad, Whirlpool, Kneippbach, Sächsischer Badestube und Ruhe- und Entspannungszone.

Ihre Adresse in Bad Schandau

Das Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau vereint auf einzigartige Weise Tradition und Moderne. Auch hier können Sie in einem 1600 Quadratmeter großen Wellnesspark mit Aurorabad und Saunalandschaft wunderbar entspannen. Lassen Sie sich anschließend vom Küchenchef und seinem Team kulinarisch verwöhnen. Die Küche zeichnet sich durch internationale Kompositionen, regionale Produkte und hohes Kochhandwerk aus.

Das Hotel liegt direkt am Elbufer und bietet deshalb einen wunderbaren Ausblick. Davon können Sie sich in unserer Panorama-Webcam schon von Zuhause aus überzeugen.

Kategorie: ,

Schlagwörter: , ,