Berlin: Für jeden Geschmack der passende Weihnachtsmarkt

Mit dem Weihnachtsmarktfahrplan durch Berlin

Berlin ist eine Stadt, die kaum einen Wunsch offen lässt. So ist es auch zur Weihnachtszeit, denn die Hauptstadt lädt schon seit Anfang Dezember Einwohner und Besucher zu einem Besuch seiner zahlreichen Weihnachtsmärkte. Die Liste der Stadt mit den meisten Weihnachtsmärkten Deutschlands führt Berlin wie selbstverständlich an und jedes Jahr kommen neue hinzu. Um den Überblick zu behalten empfehlen wir Ihnen den „Weihnachtsmarktfahrplan“ des „An Amazing Earth“-Magazins.

Wir nehmen das letzte Adventswochenende zum Anlass, Ihnen unsere persönlichen Berliner Weihnachtsmarkt-Highlights vorzustellen. So können Sie die letzten Tage der Vorweihnachtszeit noch einmal richtig auskosten.

Der Klassische | Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt

Der Weihnachtsmarkt am Gendarmenmarkt lässt keine weihnachtlichen Wünsche offen. Er gilt gemeinhin als der Hauptstadtweihnachtsmarkt und bietet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, zahlreiche Gastronomieangeboten und legt besonderen Fokus auch auf qualitativ hochwertige Handwerkskunst. Unser Tipp: Hier findet sich garantiert das ein oder andere ausgefallene und individuelle Weihnachtsgeschenk. Das Schauspielhaus, der deutsche und der französische Dom flankieren den Weihnachtsmarkt majestätisch und verbreiten so eine zauberhafte Atmosphäre.

noch bis 31. Dezember, Mo-So 11-22 Uhr, bis 14Uhr freier Eintritt, danach 1€ Eintritt, Kinder frei

Der Nordische | Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei

Die heilige Lucia spielt in der schwedischen Adventstradition eine ganz besondere Rolle. So ist es wenig verwunderlich, dass dieser Weihnachtsmarkt ganz viel nordischen Charme versprüht. Probieren Sie einen glögg / gløgg / glögi, einen skandinavischen Glühwein, der traditionell mit geschälten Mandeln und Rosinen serviert wird. Dazu schmecken selbstgemachte Elchfleischbällchen mit Preiselbeeren und als Nachtisch kanelbullar – schwedische Zimtschnecken. Unser Geheimtipp: Die Wärmehütte mit finnischem Saunaofen wärmt Sie zwischendurch wieder richtig schön auf!

noch bis 22. Dezember, Mo-Fr 15-22 Uhr, Sa-So 13-22 Uhr – freier Eintritt

little christmas market from pixelapparat on Vimeo.

Der Romantische | Weihnachtsmarkt am Charlottenburger Schloss

Eine ganz besondere Kulisse bietet das weihnachtlich angestrahlte Charlottenburger Schloss. Holzhütten und Pagodenhütten fügen sich nahtlos in ein optisches Gesamtkunstwerk ein und bieten den Besuchern heißen Glühwein und leckere Gaumenfreuden an. Unser Tipp: Probieren Sie köstliches Kürtöskalacs, eine Art ungarischer Baumkuchen, der traditionell um einen Holzstamm gewickelt über Feuer gebacken wird.
Der Besuch des Weihnachtsmarktes wird zu einem ganz besonderen Erlebnis, wenn Sie ihn mit einer der vielen Sonderschlossführungen verbinden, die in dieser Zeit angeboten werden.

noch bis 28. Dez (Heiligabend geschlossen), Mo-Do 14-22 Uhr, Fr-So 12-20 Uhr – freier Eintritt

Der Ökologische | The Green Christmas Market im Glashaus

Berlin ist die Hauptstadt der wachsenden vegan vegetarischen Szene und so ist es wenig verwunderlich, dass es seit diesem Jahr einen ebensolchen Weihnachtsmarkt gibt. Angeboten werden neben veganen Alternativen zu Lebkuchen und Bratwurst auch handgefertigte vegane Produkte zum Verschenken oder sich selbst eine Freude bereiten. Freude bereiten ebenfalls verschiedene interaktive Workshops für Kinder und Erwachsene sowie der einmalige Spreeblick, der sich den Besuchern bietet.

noch am 21. Dezember, 14-22 Uhr – 2€ Eintritt, Kinder frei

Auch der Alexanderplatz lädt zu einem unterhaltsamen Weihnachtsmarkt mit Attraktionen für die ganze Familie. Schauen Sie doch schon mal bei unserer Panorama Live-Cam vorbei.

Das Team von travelcam.tv wünscht Ihnen viel Spaß bei Ihrem Weihnachtsmarktbesuch und schon jetzt ein frohes Fest im Kreise Ihrer Liebsten!
 

Bildnachweis: copyright Phillip Dubrau – gendarmenmarktberlin.de

Kategorie: ,

Schlagwörter: , ,