Die Höhepunkte der ILA Berlin Air Show 2016

Über den Wolken

Die ILA Berlin Air Show ist seit vielen Jahren die Präsentationsplattform für Innovationen aus allen Bereichen der Luft- und Raumfahrtindustrie. Vom 1. bis 4. Juni 2016 zeigt die ILA modernste Fluggeräte, innovative High Tech-Lösungen und sowie ein vielfältiges Rahmen- und Showprogramm für seine Besucher.

Insgesamt stellen 1.017 Aussteller aus 37 Ländern auf 250.000 Quadratmeter Hallen und Freigeländeflächen Spitzentechnologien und Innovationen der Branche aus. Damit ist die ILA die größte Messe ihrer Art in Kontinentaleuropa. Rund 200 Luftfahrzeuge unterschiedlicher Größe präsentieren sich am Boden oder in einem sehenswerten Flugprogramm.

Die beiden ersten Tage der ILA 2016 sind ausschließlich Fachbesuchern vorbehalten. Am ersten Publikumstag, dem „Long Friday“, gibt es dann ganze zehn Stunden lang von 10 bis 20 Uhr abwechslungsreiches Programm. Am Samstag ist die ILA Berlin Air Show von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Luftige Höhepunkte

Die Lufthansa stellt kurz vor dem EM-Start in Frankreich ihren Siegerflieger vor. Genau diese Boeing B747-8, das längste Verkehrsflugzeug der Welt, brachte im Sommer 2014 die deutsche Nationalelf nach ihrem Sieg bei der Fußballweltmeisterschaft zurück nach Deutschland und flog dabei tief über die Fanmeile in Berlin.

Die Präsentation der nationalen und internationalen Raumfahrtindustrie ist einzigartig unter den weltweiten Luft- und Raumfahrt-Messen. Herzstück des Auftritts ist der 1.500 Quadratmeter große ILA Space Pavilion. Hier wird das breite Spektrum der Raumfahrtthemen und die Vielfalt der Projekte präsentiert sowie aufgezeigt, wie Raumfahrt zur Verbesserung der Lebensqualität auf unserer Erde beiträgt, essentielle Beiträge zum Umwelt- und Klimaschutz leistet und neues Wissen ermöglicht.

Die Messe würdigt in diesem Jahr ein ganz besonders ein bemerkenswertes Jubiläum der Luftfahrt. Vor 125 Jahren flog Otto Lilienthal als erster Mensch in einem Flugzeug. Das erste Serienflugzeug der Welt ist originalgetreu nachgebaut und auf der ILA Plaza zum ersten Mal für die Öffentlichkeit zu sehen. Im Restaurantbereich der Halle 4 zeigt eine Ausstellung die herausragenden Leistungen von Otto Lilienthal als Ingenieur, Flugzeugbauer und Aviatiker, die bahnbrechende Erkenntnisse für den sicheren Flug eines Menschen mit Fluggeräten brachten.

Hoher Besuch

Sigmar Gabriel, der Bundesminister für Wirtschaft und Energie, eröffnet die ILA 2016 am ersten Messetag im Rahmen eines Rundgangs. Aus dem Bundeskabinett werden darüber hinaus am zweiten Messetag Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Verkehrsminister Alexander Dobrindt erwartet.

Weiterer hoher Besuch stammt aus der Welt des Heavy Metal. Iron Maiden, eine der erfolgreichsten Heavy-Metal-Bands der Welt, parken den band-eigenen Jumbo Jet „Ed Force One“ während ihrer aktuellen Welttournee auf dem Freigelände der ILA 2016. Der Boeing 747-400 Jumbo-Jet wird von Leadsänger und ehemaligem Berufspiloten Bruce Dickinson höchstpersönlich um die Welt geflogen.

Gewinnspiel

Sie sind auf der ILA und haben Ihre Kamera oder Ihr Smartphone dabei? Dann seien Sie kreativ und schießen Sie ein schönes Foto und laden es bei uns hoch. Die travelcam.tv Jury sucht aus allen Einsendungen das Schönste aus. Sie können einen Rundflug mit einem Wasserflugzeug über den Dächern von Berlin oder eine Hotelübernachtung für 2 Personen in einem unserer Partnerhotels gewinnen. HIER geht’s zum Gewinnspiel.

Bildnachweis: ILA Berlin Air Show