Warnemünde startet in die Kreuzfahrtsaison

Die Saison ist eröffnet

Insgesamt 183 Anläufe von 33 Kreuzfahrtschiffen an 110 Tagen werden in Warnemünde und Rostock erwartet. Den Anfang macht die AIDAdiva am 28. April. Sie kommt aus der schwedischen Hafenstadt Göteborg und macht von 8 Uhr bis 18 Uhr im Warnemünder Hafen fest, bevor sie sich weiter auf den Weg nach Oslo macht.

Anfang Mai nimmt der Kreuzfahrtbetrieb in Warnemünde dann richtig Fahrt – oder Knoten – auf. Mit der Zuiderdam, der Viking Sea, der Monarch und der Koningsdam werden dieses Jahr vier Erstanläufe dabei sein.

Die Zuiderdam ist ein 2002 gebautes Kreuzfahrtschiff unter holländischer Flagge und wird Warnemünde erstmals am 6. Mai um 7 Uhr anlaufen. Die Viking Star, Baujahr 2015, fährt unter norwegischer Flagge und wird einen Tag später, am 7. Mai, um 6 Uhr erstmals in Warnemünde anlegen.

Im Juni dann wird das Cruise Center in Warnemünde die Monarch erstmalig begrüßen. Am 18. Juni um 8 Uhr wird das im Jahr 1991 erbaute Schiff unter maltesischer Flagge einlaufen. Die vierte im Bunde ist die nagelneue Konigsdam (Baujahr 2016) unter bahamischer Flagge. Sie wird am 22. Juni um 6 Uhr erwartet.

Warnemünder Port Party

Seit vielen Jahren verabschieden die beliebten Port Partys ausgewählte Kreuzfahrtschiffe, wenn sie von Warnemünde aus in hohe See stechen. Die erste Warnemünder Port Party 2016 findet am Dienstag, den 10. Mai, ab 17 Uhr am Passagierkai statt.

Als Bühne der Veranstaltung dient in diesem Jahr das Segelschiff Santa Barbara Anna, das nördlich des Fähranlegers an Pier 1-6 festmacht. So können weitaus mehr Besucher als in den Vorjahren die Port Party genießen.

Wie immer „tanzen“ Schlepper das berühmte Schlepperballett zur klassischen Walzermusik. Ebenfalls Teil des Programms sind die Auftritte eines Shantychors und des Warnemünder Rockduos „Yacobs & Sander“. Das musikalisch untermalte Höhenfeuerwerk, inszeniert durch die erprobte Crew des Warnemünder Turmleuchtens, zum Auslaufen des letzten Kreuzfahrtschiffes an diesem Tag bildet den imposanten Abschluss der Port Party. Ein tolles Spektakel zu Land und zu Wasser!

10 Jahre Yachthafenresidenz Hohe Düne

Im Rostocker Ortsteil Hohe Düne hat man direkt an der Mündung einen tollem Ausblick sowohl auf das offene Meer als auch in den Hafen, und kann die Meeresriesen von hier aus wunderbar beobachten. In Hohe Düne liegt die Yachthafenresidenz Hohe Düne, das einzige „Yachting und Spa Resort“ an der Ostseeküste, das in diesem Jahr 10-jähriges bestehen feiert.

Lassen Sie sich im HOHE DÜNE SPA verwöhnen und genießen Sie ein unvergessliches Candle-Light-Dinner im Anschluss. Die Yachthafenresidenz bietet hierzu verschiedene Arrangements an.

Besuchen Sie doch auch unsere Panorama Live-Cam Hohe Düne und verschaffen Sie sich einen Überblick von Hafen, Terminal, der Ostmoole und der Marina. Dort können Sie auch die Anläufe live mitverfolgen.